VIASUISSE: PARTNERSCHAFTLICHE DIENSTLEISTERIN FÜRS ASTRA

Die Nationalstrassen sind ein Wirtschaftsfaktor. Rund 40% des gesamten Motorfahrzeugverkehrs rollen übers Autobahnnetz. Beim Güterverkehr sind es sogar rund 65%. Staus auf den Autobahnen sind ökonomisch relevant. Staustunden zu verringern, ist eine Zielsetzung für den operativen Betrieb des Nationalstrassennetzes durchs Bundesamt für Strassen ASTRA.

Um Engpässe zu entschärfen, werden Kapazitäten erweitert und Autobahnen ausgebaut. Gleichzeitig kommt dem Verkehrsmanagement, der Bewirtschaftung der verfügbaren Strassenkapazitäten, grösste Bedeutung zu. Verkehrsinformationen sind zentraler Bestandteil des Verkehrsmanagements.

EINGESPIELTE ZUSAMMENARBEIT

Viasuisse ist im Auftrag des ASTRA für die Verkehrsinformation zum Nationalstrassennetz zuständig. Dieses Mandat hat Viasuisse 2008 erstmals erhalten. Nun wurde die Zusammenarbeit mit einem neuen Vertrag bis 2017 bestätigt. Viasuisse zeichnet dabei verantwortlich für die Aufbereitung und Pflege der Informationen zur Situation auf den Autobahnen. Diese Verkehrsmeldungen werden in den drei Landessprachen Deutsch, Französisch, Italienisch erstellt und an die Abnehmer geliefert.

VERKEHRSINFORMATION UND WEITERE DIENSTLEISTUNGEN

Viasuisse ist für die Verkehrsmanagementzentrale Schweiz (VMZ-CH) des ASTRA jedoch mehr als die qualifizierte Lieferantin von Verkehrsinformationen, wie Erwin Wieland, ASTRA-Vizedirektor und Chef der Abteilung Strassennetze, beschreibt: «Viasuisse betreibt in unserem Auftrag die Online-Plattform GEWI-TIC für die standardisierte Erfassung der Meldungen. Auf diesem System arbeiten VMZ-CH, Polizei und Viasuisse gemeinsam, bis in ca. zwei Jahren ein bundeseigenes System eingeführt wird. Bei Warnungen über Gefahren für Leib und Leben sowie bei Umfahrungsempfehlungen garantiert Viasuisse deren Weiterleitung und Verbreitung über die Medien der SRG SSR. Bei planbaren Grossereignissen – z.B. Sportanlässe, Sperrungen oder auch Feiertage – stellt Viasuisse im Bedarfsfall eine Fachkraft für die Arbeit vor Ort in der VMZ-CH zur Verfügung.

Bis 2017 ist Viasuisse im Auftrag des ASTRA verantwortlich für die Verkehrsinformation zum Nationalstrassennetz.